Ferien-Fußballcamp am Wasserturm - Ein Bilderbogen - 2 vorösterliche Turniererfolge der U15 ( und U15 II - E1 holt Platz 1 zurück!

29.03.2018 - 13:49 von Jugend


 

Spielberichte, Infos, Fotos und Korrekturen am: hwfasche@googlemail.com


Nach dem Jahreshöheponkt unserer U15 I, dem leider knapp verlorenen Verbandspokalspiel bauten unsere Mädchen möglichen Frust mit zwei Turniererfolgen ab. Auch die E1 kennt keine Osterferienruhe. Sie besiegte punktgleiche Preußen mit 4:2 und erlebt das Osterfest an der Spitze. Höhepunkt der letzten Woche für unsere jüngeren Kicker/innen war allerdings das Fußball-Camp der Fußballfabrik. Eine tolle Versnastaltung, die so bald wie möglich wieder aufgelegt werden sollte!!



 

Adler Union Frintrop E1 - SC Preußen  4-2

 

 

 

An diesem Mittwoch kam es zum Nachholspiel zuhause gegen den SC Preußen. Zum einen wollten wir unsere Siegesserie fortsetzen.Zum anderen, mit einem Sieg zurück an die Spitze der Tabelle.

 

Von Beginn an, verlagerte sich das Spiel vor das Preußene-Tor, jedoch ohne wirklich zum Abschluss zu kommen. Die kleinen giftigen Abwehrspieler unserer Gäste machten es unserer Offensivabteilung heute extrem schwer. Dazu kam  der sehr spielstarke 10er gegen den wir im ganzen Spiel keine Antwort fanden. Und wenn es mal nicht mit tollen Spielzügen klappt, reicht es auch einfach mal drauf zu halten, und so gelang es uns, mit einem schönen Sonntagsschuss die verdiente Führung zu erzielen.

 

Doch der Gast dachte sich, was die können, können wir auch. Und so schaffte es Preußen dann zum 1-1 auszugleichen. Das Spiel wurde nun offener und wie schon in den letzten Spielen, sollte es auch diesmal wieder  unserem Angriff in die Karten spielen.

 

Nun setzten wir Angriffe um Angriffe, wodurch wir dann wieder mit 2-1 pünktlich zum Pausentee in Front gingen.

 

Nach der Halbzeitpause kam der Gegner besser ins Spiel und schaffte wiederum aus dem nichts das 2-2. Mit dem Ausgleich hatten wir dann wieder Ball und auch Gegner im Griff, und wir konnten weiter unser Spiel durchziehen. Mit dem Willen ,das Spiel zu gewinnen, gelang es uns dann direkt nach dem 3-2 noch das 4-2 nachzulegen und damit den Sack zu zuzumachen.



Fußballfabrik am Wasserturm 

Drei super Fußballtage zu Ferienbeginn

 

Pünktlich zum Beginn der Osterferien konnten es 50 Fußballkinder, meist F-D- Jungkicker der DJK AdlerUnion Frintrop kaum erwarten, wieder in die Schule zu gehen. Am Wasserturm wurden sie empfangen von der Fußballschule des Schalker Urgesteins Anderbrügge, der Fußballfabrik. Sieben Trainer erwarteten die jungen Fußballerinnen und Fußballer zu sechs Trainingseinheiten an drei Tagen jeweils von 09.00 h bis 16.00 h. Es wurden Schusstechniken geübt und verfeinert, den Torhütern wurden Grundlagen der Torverhütung vermittelt. Ballbehandlung, Dribblings und kleine und große Kickertricks wurden demonstriert und eingeübt. Natürlich standen auch Taktik, Spielaufbau und –eröffnung genauso auf dem Programm, wie die sorgfältige  Vorbereitung auf´s Spiel und das  Training. Mittags stärkten sich die Fußballschüler/innen im Vereinsheim zusammen mit ihren Trainern. Auch hier wurde das Bewusstsein für adäquates sportliches Verhalten außerhalb des Platzes geweckt. Überhaupt stand während der drei Fußballtage das sportlich-faire Miteinander auf dem Spielfeld und außerhalb des grünen Rasens im Zentrum. So erfuhren die Kids, dass nicht nur Athletik, Schnelligkeit und Ballbehandlung einen guten Fußballer ausmachen, sondern erst das faire und solidarische Miteinander. Hierbei erwiesen sich Trainer und Moderator des Camps als zuverlässige und hoch motivierte Meister ihres Fachs. Zu keiner Zeit kam bei den Kindern Langeweile oder Missstimmung auf. Aufmerksam und diszipliniert folgten sie jederzeit den Ansprachen und Anweisungen mit Feuereifer.  Mit  einem intensiven Turnier beendeten die Kinder den praktischen Teil ihres Fußball-Camps. Es folgte danach nur noch die mit Spannung erwartete Siegerehrung. Hier erhielten die Kids u.a. Preise für Turnierplatzierung, die besten Elferergebnisse, den stärksten Torschuss, die besten Dribbler, den fairsten und sozialsten Eindruck etc.  Mit einem riesigen Beifall für die klasse Organisation und die professionelle und zuverlässige Betreuung bedankten sich zum Abschluss von drei tollen Camp-Tagen Eltern und Kinder vom Team der Fußballschule.


Bunte Fußball-Camp-Impressionen am Wasserturm 

(weitere Bilder folgen)








 

































 


 



 

Beide U15-Mädchenmannschaften erfolgreich im Hallenturnier

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag hatten unsere U15-Mädchen eine Einladung zum Hallenturnier unserer Freunde von TUS Fichte Lintfort. Ursprünglich hatten wir die U15-2 gemeldet, da kurzfristig der MSV Duisburg absagte, wurden wir gefragt, ob wir auch mit zwei Teams antreten würden - so fuhr auch die U15-1 mit den sechs gesunden Mädchen zum Turnier. Marlene aus der D1 kam zur Unterstützung dazu. 

 

Unser U15-2 startete gut ins Turnier und besiegte nach überlegen geführtem Spiel den SV Menzelen mit 1:0. Eine der vielen Torchancen versenkte Emma konzentriert zum hochverdienten Siegtreffer. Gegen die Sportfreunde 07 fehlte in einem kontrolliert geführten Spiel vorne die Durchschlagskraft, so dass es beim 0:0 blieb. Gegen den Turnierfavoriten, die TUS Fichte Lintfort war dann für unsere Mädchen nichts zu holen, 0:3. Das sicher herausgespielte 1:0 gegen den FC Aldekerk reichte dann „nur„ für das Spiel um den fünften Platz. Für das Halbfinale hätten wir eine bessere Tordifferenz gebraucht – allein gegen Aldekerk hatte es genug Torchancen gegeben. So spielten unsere U15-Mädchen also um den etwas undankbaren fünften Platz und ließen in diesem Spiel gegen den Tabellenführer der Essener Kreisliga SUS Niederbonsfeld nichts anbrennen und erkämpften so ein 0:0. Das anschließende Siebenmeterschiessen wurde sicher gewonnen, weil Ella keinen (!) Treffer zuließ. Auf diesen fünften Platz können Emma, Annabell, Sharin, Yasmin, Romina, Tamara, Lina und Ella mächtig stolz sein. 

 

Auch die U15-1 kam gut ins Turnier und konnte vier Vorrundenspiele sowie das Halbfinale sicher gewinnen. Neben Jasmin, unserer etatmäßigen Stürmerin wirbelten vorne abwechselnd Shamima, die wir aus der Verteidigung vorgezogen hatten sowie Joline und Marlene aus der D1. Aus der zweiten Reihe schob Dilara mächtig an und feuerte mehrfach gefährlich aufs Tor. Michelle und Lotte, die zum Ende der Vorrunde zum Team gestoßen war, ließen hinten nichts anbrennen. Einziges Manko: Mit den vielen Torchancen gingen unsere Mädchen etwas verschwenderisch um, trafen insgesamt neunmal Pfosten und Latte. Im Finale trafen wir dann auf den Gastgeber, die Mädchen des TUS Fichte Lintfort, die bis dahin ein tolles Turnier gespielt hatten. Unsere Mädchen starten konzentriert und gingen gleich in den ersten zwei Minuten mit zwei schön herausgespielten Toren 2:0 in Führung. Wir blieben konzentriert, wechselten durch und der Turniersieg kam nie mehr in Gefahr. 

 

Das war für beide Teams ein wunderbarer Abschluss der Hallensaison. Die U15-2 konnte wieder mal überzeugen und musste dieses Mal in dem Zehner-Feld nur drei Leistungsklassen-Teams sowie dem starken Gastgeber den Vortritt lassen. Und unsere U15-1 hat nun in der gesamten Hallenwinterrunde nur ein Spiel verloren, nämlich das Match gegen Alemannia Aachen in der Vorrunde der Westdeutschen Meisterschaften. – Tolle Hallensaison für unsere Mädchen.



Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben